15.12.2011

CW-300er-Serie: Mess- und Automatisierungstechnik über CAN-Bus

CANWAY bietet mit seiner CW-300er-Serie eine modulare Plattform für Prüf- und Automatisierungsaufgaben, so z. B. für HiL-Prüfstände. Neben DA-Wandler, Stromsenke und Relaisansteuerungen wurde die Serie um einen AD-Wandler, ein Modul zur Strommessung, einen Signalmultiplexer (z. B. für CAN und FlexRay) und eine Signal-FIU erweitert. Über ein einheitliches CAN-Protokoll lassen sich die Geräte leicht in eigene Aufgabenstellungen integrieren. Mit dem CW-101 oder CW-102 ist zusätzlich die Anbindung in eigene Tools über USB und Ethernet möglich.

Die CW-300er-Serie zeichnet sich besonders durch die einfache Skalierbarkeit und den modularen Aufbau aus. Je nach Aufgabenstellung können durch die schnell adaptier-baren DIN-Hutschienengehäuse (45 mm) Geräte am Prüfling hinzugefügt oder ausgetauscht werden. Der prüflingsnahe Verbau der Hardware und die Signaldigitalisierung durch den CAN-Bus bringen enorme Vorteile bezüglich Verkabelungsaufwand und EMV mit sich. Das Hardwarekonzept von CANWAY ermöglicht einen hohen Grad an Flexibilität und ist bestens geeignet für Aufgabenfelder mit sich schnell ändernden Anforderungen.

Leistungsmerkmale

  • Vielseitiges Produktportfolio für verschiedenste Aufgabenstellungen
  • Datenübertragung über CAN-Bus
  • Schnelle und einfache Installation und Parametrierung durch Hutschienenmontage und einheitliches Protokoll
  • Prüflingsnaher Einsatz
  • Leicht skalierbar
  • USB- und Ethernet-Anbindung über CW-100er-Serie
  • Kundenspezifische Anpassungen möglich

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung