CW-425

Ruhestrommessung

Das CW-425 bietet eine einfache und hochgenaue Möglichkeit, Ruhe- und Betriebsströme von Geräten zu messen. Das CW-425 verfügt einen Gesamtmessbereich von 0 A bis 30 A aufgeteilt in die beiden Messbereiche 0 µA bis 80 mA und 80 mA bis 30 A. Die Umschaltung der Messbereiche erfolgt im laufenden Betrieb nahezu unterbrechungsfrei innerhalb von maximal 2 µs. 

Die Messwerte werden über eine CAN-Schnittstelle übertragen. Geräteeinstellungen, wie Baudrate des CAN-Busses und Ausgaberate können komfortabel über CAN-Botschaften konfiguriert werden. Eine Beschreibungsdatei (dbc-File) kann in Softwaretools zur Darstellung der Messwerte eingelesen werden. Die Isolationsspannung von bis zu 1000 VDC zwischen Mess- und Steuerkreis bieten weiteren Geräten im Steuerkreis ausreichend Schutz. 

Das Modul steht sowohl in einer kostengünstigen Hutschienenvariante als auch in einem robusten Tischgehäuse höherer Schutzklasse zur Verfügung. Ein Einsatzgebiet des CW-425 ist die automatisierte Messung von Ruhe- und Betriebsströmen von Steuergeräten z. B. im Automotive-Umfeld. Dabei ergänzt das CW-425 ideal unsere CW-300er-Serie im Prüfstandsbereich.

Leistungsmerkmale

  • Messung von Ruhe- und Betriebsströmen in einem Gerät
  • Messbereich von 0 µA bis 30 A
  • Genauigkeit von ± 4 Digits
  • Dynamische, unterbrechungsfreie Umschaltung der Messkanäle
  • Ansteuerung über CAN-Bus
  • Hutschienengehäuse und robustes Tischgehäuse verfügbar
 

STROMMESSKANÄLE

Anzahl: 1
Messbereich gesamt: ± 30 A
Messbereich 1: 0 μA bis 10 mA, relative Genauigkeit von ±4 Digit (1 Digit entspricht 1 μA) 
Messbereich 2: 10 mA bis 80 mA, Au ösung 1 μA, relative Genauigkeit von ±50 μA 
Messbereich 3: 80 mA bis 30 A, Au ösung 1 mA, maximale Abweichung von ± 700 mA 
Steckverbindung: Polstecker mit 4 mm Laborstecker oder 7 mm Kabelschuh 
Messbereichsumschaltung: Automatische Umschaltung zwischen den Messbereichen innerhalb von 2 μs 

CAN-INTERFACE

Anzahl: 1
Typ: ISO 11898-2 (Highspeed)
CAN-Protokoll Version 2.0 A und 2.0 B, Unterstützung von SAE J1939 (29-Bit-Identifier)
Datenraten: 50, 100, 125, 250, 500, 800 und 1000 kbit/s 
Terminierung: 120 Ω, zuschaltbar über Jumper 
Steckverbindung: Phoenix-Stecker MC 1,5/2-ST-3,81 (2-polig) 

Versorgung

Versorgungsspannung: 12 VDC bis 24 VDC
Stromaufnahme: 85 mA bei 12 VDC
Steckverbindung: Phoenix-Stecker MC 1,5/3-ST-3,81 (3-polig) 

Umgebung

Temperaturbereich Betrieb:  -20 °C bis +65 °C 
Temperaturbereich Lagerung:  -20 °C bis +85 °C 
Relative Feuchte:  35 % bis 85 % ohne Kondensation 

Allgemeines

Gehäuse: 45 mm DIN-Hutschienengehäuse , robustes Tischgehäuse optional 
Abmessungen (LxBxH): 126mm x 110 mm x 35 mm 
Gewicht: 180 g
Kalibrierung: DAkkS-Kalibrierung auf Anfrage 
 

Download

Datenblatt CW-425

Download (PDF)

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung