Zukunftsprojekt Industrie 4.0

Das Zeitalter der smarten Produktion hat begonnen.?

Moderne Industrieanlagen werden, heutzutage und zukünftig vermehrt, mit einer Vielzahl von hochkomplexen Automatisierungs- und Regelungssystemen dynamisch kontrolliert und gesteuert. In nahezu allen Branchen,  wird von den bestechenden Vorteilen dieser Entwicklung, im Sinne einer gesteigerten Energie- und Ressourceneffizienz, in den Fertigungsprozessen profitiert. Fortschritte und Innovationen im Bereich der intelligenten Produktion sind mittlerweile grundlegendes Fundament für wettbewerbsfähige Wertschöpfungen und somit auch verantwortlich für den langfristigen Unternehmenserfolg. Einhergehend mit dieser Entwicklung sind die gesteigerten Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Vernetzungsmöglichkeiten der eingebundenen Systeme. Auch die Bundesregierung hat die Notwendigkeit von Weiterentwicklungen in diesem Bereich erkannt und in Folge dessen die High-Tech-Strategie „Industrie 4.0“ ins Leben gerufen, die verstärkt Forschungsvorhaben zur intelligenten Produktion fördert.

Ziele Industrie 4.0:

  • Optimierung, Flexibilisierung und Beschleunigung von Produktionsprozessen
  • Industrielle Echtzeit-Prozesssteuerung über dezentrales Datenmanagement
  • Vorbeugende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen
  • Etablierung eines Produkt-Lebenszyklus-Managements für Sensorsysteme

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung