CW-350/CW-351

DSP-Filter

Um Messdaten dynamisch und präzise erfassen zu können, werden hochempfindliche Sensoren eingesetzt. Oft können die Eingangskanäle von Prüfständen, Messtechnik oder Automatisierungstechnik die nötigen Abtastraten nicht umsetzen und haben vor der Signaldigitalisierung keine Filterung um Störsignale bzw. Alias-Effekte zu unterdrücken. Mit den beiden Modulen CW-350 und CW-351 lassen sich Vorfilterungen, Signalkonditionierungen und Signalverrechnungen mit maximaler Flexibilität umsetzen.

Durch einen leistungsstarken Signalprozessor (DSP) können variabel Tiefpass-, Hochpass- und Bandpassfilter, unterschiedlichste Übertragungs-funktionen bzw. Filtercharakteristiken und -ordnungen umgesetzt werden.

Für die maximale Flexibilität werden die verarbeiteten Daten entweder analog oder über den CAN-Bus ausgegeben. Des Weiteren können über den CAN-Bus vordefinierte Filter dynamisch und je nach Betriebszustand gesetzt werden.

Leistungsmerkmale

  • Vorfilterung von analogen Signalen auf DSPs
  • DSP-basierte Signalverarbeitung
  • 14 Bit Analog-Digital-Wandler
  • 12 Bit Digital-Analog-Wandler
  • Kundenspezifische Filterverläufe konfigurierbar
  • Externe Triggerung von Messungen
  • Einsatz als Vorfilter in HiL-Prüfständen
  • Optimal geeignet als Anti-Aliasing-Filter oder zur Signalkonditionierung